•  2018
  •  2017
  • 2016
  •  2015
  •  2014
  • 2013

Nachrichten

The Western Balkans Purchasing Initiative is organized by the Federal Association for Materials Management, Purchasing and Logistics (BME) and the AHKs of the Western Balkans region on behalf of the Federal Ministry of Economics and Climate Action (BMWK).

The core of this event is B2B matchmaking, where German buyers meet selected suppliers from the Western Balkan countries (Croatia, Bosnia-Herzegovina, Slovenia, Serbia, North Macedonia, Montenegro, Albania and Kosovo). 52 German buyers have registered for this event. At the end of the selection process, all buyers registered by the BME receive an overview of the potential suppliers and an individual selection that suits their company. Apply for B2B meetings with German companies and increase your export!

For Kosovo, please contact info@oegjk.org +383 38 600 880

Details

 

 

Subex is a platform for cooperation opportunities and B2B meetings with German companies operating in the region, as well as companies from the countries of the Western Balkans, from the light industry (metal, plastic, wood, food and beverage, textile industry) and the ICT sector.

You can attend as a potential buyer or supplier to this event, and you also have the opportunity to rent an exhibition booth with 20% discount, if you are a KDWV member.

For more information, visit the info pager: https://subex-b2b.com/

For Kosovo, please contact info@oegjk.org +383 38 600 880SUBEX 2022_Agenda 15-16 November 2022

 

Details

 

 

 

Die Deutsch-Kosovarische Wirtschaftsvereinigung hat in Zusammenarbeit mit der deutschen Auslandshandelskammer in Skopje und der Deutschen Industrie- und Handelskammer in Albanien (DIHA) eine Zielmarktanalyse für erneuerbare Energien mit den Schwerpunkten Solar-, Wind- und Wasserkraft in Kosovo erstellt. Diese Analyse dient der deutschen Wirtschaft dazu, Investitionsmöglichkeiten im Bereich der erneuerbaren Energien in Kosovo aufzuzeigen. In Gesprächen mit kosovarischen Experten und Unternehmern, die in diesem Bereich tätig sind, wurde ein erhebliches Potenzial für die Erzeugung von Wind- und Solarenergie aufgezeigt, das möglicherweise genutzt werden kann, um den Aufbau von Stromerzeugungskapazitäten zu unterstützen um, somit die Stromerzeugung mit thermischen Kraftwerken zu reduzieren, durch die derzeit 86% des Kosovo mit Strom versorgt wird.

 

Die Zielmarktanalyse finden Sie nur in deutscher Sprache unter diesem Link:

Zielmarktanalyse – Erneuerbare Energien

Details

Deutsch-Kosovarisches Wirtschaftsforum 2022

Kosovarisch-Deutsche Wirtschaftsvereinigung lädt gemeinsam mit dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, und der Kosovarischen Regierung zum ersten Deutsch-Kosovarischen Wirtschaftsforum, vom 5. bis 7. Juli 2022, nach Pristina ein. Wir freuen uns, dass wir den Premierminister der Republik Kosovo, Albin Kurti, sowie den deutschen Botschafter Jörn Rohde als Sprecher gewinnen konnten. Darüber hinaus stellen Ihnen unsere Kollegen…

Details